Brandneues

Schlagwort-Archiv: Bäume Madagaskar

Tavy – Kahlschlag einer Insel

Brandrodung nahe Andasibe

Schwarzer Rauch vernebelt die Route nationale 2. Der Geländewagen bremst und fährt im Schneckentempo weiter. Der Fahrer kurbelt eilig sein Fenster zu. „Was ist das?“, fragt ein Reisender von den hinteren Sitzen. „Der Wald brennt“, murmelt der Fahrer. „Wir nennen es tavy.“ So oder ähnlich geschieht es jeden Tag auf Madagaskar. Aber warum brennt der Regenwald direkt neben einem Nationalpark? …

Lesen

Der Baum der Reisenden

Die Ravenala, besser bekannt als der Baum der Reisenden (Ravenala madagascariensis) , gehört zu den Strelitziengewächsen, wenngleich sie äußerlich eher einer Palme ähnelt. Obwohl sie heute überall auf der Welt verbreitet ist und sogar als Zierpflanze in einigen Wohnungen kultiviert wird, stammt sie ursprünglich aus Madagaskar und kommt nur dort natürlicherweise vor. Ravenalas werden durchschnittlich rund 15 Meter hoch und …

Lesen

Der alte Baobab von Mahajanga

Baobab von Mahajanga

Mahajanga (früher französisch Majunga) ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Nordwesten Madagaskars und mit mehr als 250.000 Einwohnern eine der größten Städte Madagaskars. Sie liegt direkt am Eingang der Bucht von Bombetoka. Direkt an der Küste, nur wenige Meter vom Wasser entfernt, steht der älteste Baobab Madagaskars. Die Legende besagt, dass der mächtige Baum mit seinen weit ausladenden Ästen über …

Lesen

Flora allgemein

Nicht nur Madagaskars Fauna ist einzigartig, das tierische Leben ist in einer fantastischen Flora zu Hause. Man schätzt, dass Madagaskar rund 14.000 verschiedene Pflanzenarten beheimatet. Über Dreiviertel davon gibt es nirgendwo anders auf der Welt. Leider finden immer mehr nicht einheimische Pflanzen Verbreitungsmöglichkeiten in ganz Madagaskar. Eingeschleppte Kiefern und Eukalyptus wuchern überall da, wo die ursprüngliche Flora längst zerstört wurde. …

Lesen
error: Aus Urheberrechtsgründen ist diese Funktion gesperrt.