Brandneues

Schlagwort-Archiv: Andenken Madagaskar

Lisy Art Gallery

Lisy Art Gallery

Madagaskar berührt die meisten Reisenden schon bei ihrer ersten Reise. Und natürlich möchte fast jeder das ein oder andere handwerkliche Andenken von der roten Insel mit nach Hause nehmen. Eine sehr gute Gelegenheit dazu bietet die Lisy Art Gallery. Sie befindet sich seit 1990 im Osten der Hauptstadt Antananarivo. Trotz der weit weniger verkehrsgünstigen Lage als der nahe dem Flughafen …

Lesen

Handwerkermarkt von Tana

Handwerkermarkt Tana

Antananarivo, die Haupstadt Madagaskars, ist nicht nur voller Leben, sondern auch voller Märkte. Einer davon ist der Handwerkermarkt auf der Route Digue, nur wenige Kilometer vom Flughafen Ivato entfernt. Hier haben sich Hunderte von Handwerkern zum größten Andenken-Markt des Landes zusammengeschlossen, der wirklich alles bietet, was das Herz begehrt. Über einen Kilometer lang reiht sich Hütte an Hütte, und in …

Lesen

Aluminiumgießereien von Ambatolampy

Fährt man auf der RN7 von Antananarivo Richtung Antsirabe, erreicht man nach etwa 80 km und knapp zwei Stunden Fahrt die kleine Stadt Ambatolampy. Der Name bedeutet soviel wie „Stadt der Felsen“. Sie gehört zur Region Vakinankaratra. Mit allen umgebenden Hüttendörfern hat Ambatolampy geschätzt über 25.000 Einwohner. Sie leben vorwiegend vom Reisanbau, bauen teils aber inzwischen auch Gemüse wie Möhren, …

Lesen

Der große Markt von Toamasina

Toamasina (Tamatave) ist die größte Stadt an der Ostküste Madagaskars, und beherbergt den größten Hafen des Landes. Damit ist sie größter Umschlagsort für Gewürze, Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs in der Gegend. Die Stadt verfügt über zwei Märkte, den kleinen Markt (Bazary Kely) direkt am Bahnhof und den großen Markt (Bazary Be) zwischen der Rue Admiral Billard und der …

Lesen
error: Aus Urheberrechtsgründen ist diese Funktion gesperrt.