Aktuelle Neuigkeiten

Schlagwort-Archiv: Spinnen Madagaskar

Spinne mit Lasso: Deinopis madagascariensis

Auf Madagaskar leben viele merkwürdige Lebewesen. Ein besonders obskures ist die madagassische Kescherspinne (Deinopis madagascariensis). Wie der Name es schon verrät, ist vor allem eine Eigenschaft bei dieser Spinne besonders: Die Art, wie sie ihre Nahrung fängt. Dabei lässt die Kescherspinne sich von einem Blatt oder Ast an einem Faden herunterhängen. Dann spannt sie zwischen ihren Armen eine Art Lasso …

Mehr lesen »

Schrecken im Urwald: Megaloremmius leo

Megaloremmius leo

Einen Schrecken jagt sie einem sicher ein, wenn man sie das erste Mal entdeckt: Megaloremmius leo, eine der wenigen großen Spinnen auf Madagaskar. Acht lange Beine, ein dicker, plumper Körper, leuchtend rote Haare auf schwarzem Grund. Sie sieht zwar aus wie eine Vogelspinne, ist aber nicht einmal mit ihnen verwandt. Megaloremmius leo gehört zu den Riesenkrabbenspinnen, die man auch als …

Mehr lesen »

Keine Angst vor kleinen Stacheln

Gasteracantha thorelli

In Regenwäldern sind sie zu Hause: Kleine, bunte, stachelige Kreaturen in Spinennetzen. Es sind Stachelspinnen, die durch ihr außergewöhnlich geformtes Bauchteil wenig ins typische Feindbild des schnellen, gruseligen Achtbeiners passen wollen. Stattdessen bewegen sie sich relativ langsam und behäbig, man möchte sie fast niedlich finden. Hübsch sind sie allemal. Stachelspinnen sind tagaktiv und gehören zu den echten Radnetzspinnen. Mit einem …

Mehr lesen »

Die Madagaskar-Seidenspinne

Nephila madagascariensis

Die meisten Reisenden gruselt es eher beim Anblick einer Spinne, doch die Madagassische Seidenspinne (Trichonephila inaurata madagascariensis) kann so Manchen eines Besseren belehren. Schon ihr Anblick ist besonders: Das Weibchen ist inklusive der Beine so groß wie eine menschliche Hand, der Körper ist schwarz mit einem goldgelben, weiß-grau gesäumten Streifen auf dem Rücken, die Beine sind breit schwarz-rot gestreift. Die …

Mehr lesen »
error: Aus Urheberrechtsgründen ist diese Funktion gesperrt.