Brandneues

Schlagwort-Archiv: Madagassisch backen

Bananenkuchen

Bananenbrot

Mofomamy akondro Bananenbrot oder Bananenkuchen wird auf Madagaskar oft in Hotels und Restaurants als Beilage zum Frühstück gereicht. Es ist ein süßer, saftiger Kuchen, der sich in Frischhaltefolie gepackt viele Tage hält – wenn er nicht vorher aufgegessen wird. Bananen werden überall in Madagaskar angepflanzt. Die ausgewachsenen Pflanzen dienen als Grundstücksgrenzen, die Bananen als Nahrung und die Blätter werden für …

Lesen

Gestürzter Ananaskuchen

Mofomamy mananasy

Mofomamy mananasy Mofomamy bedeutet soviel wie „süßes Brot“ oder „süßer Teig“, gemeint ist hier ein Ananaskuchen. Ananas gibt es fast überall auf Madagaskar, meist frisch vom Feld. Sie schmecken in den Tropen viel süßer als in Europa, aber man kann ein wenig tricksen und hierzulande die süßeren Baby-Ananas für den Kuchen verwenden. Als Rum für dieses Rezept empfehlen wir Dzama …

Lesen

Godrogodro

Godrogodro (2)

Godrogodro ist eine Art Gewürzkuchen. Er ist nicht ganz einfach in der Herstellung, da man zu Beginn erst einmal Karamell herstellt und dieses mit Kokosmilch vermischen muss, ohne dass es auskristallisiert. Das Endergebnis entschädigt jedoch für die Arbeit. Ursprünglich stammt das Rezept wahrscheinlich von den Komoren. Godrogodro wird aber auch von den Madagassen als traditionelles und landestypisches Gericht verteidigt. Man …

Lesen
error: Aus Urheberrechtsgründen ist diese Funktion gesperrt.