Brandneues

Schlagwort-Archiv: Pfeffer aus Madagaskar

Wo der Pfeffer wächst

Pfefferranke am Baum, Ankify

Salz und Pfeffer: Das sind wohl die Gewürze, die jeder Mensch weltweit kennt und fast täglich in seinen Mahlzeiten verzehrt. Im gut sortierten Gewürzhandel findet man verschieden Sorten: Grünen, schwarzen, weißen oder roten Pfeffer. Doch nur eine einzige Pflanze bringt diese Vielfalt an echtem Pfeffer hervor: Der schwarze Pfeffer (Piper nigrum). Der Name ist zugegebenermaßen etwas irreführend. Es handelt sich …

Lesen

Pfefferfleisch mit Reis

Pfefferfleisch

Hen’omby sy saosy dipoavatra Der madagassische Pfeffer ist wegen seiner Qualität und des besonderen Aromas weit über die Landesgrenzen hinaus berühmt. In diesem hervorragendem Rezept für Rindfleisch (am besten Zebu) in Pfeffersauce wird ausschließlich madagassischer Pfeffer genutzt: Eingelegter grüner Pfeffer, getrockneter schwarzer Pfeffer und wer es gerne besonders aromatisch mag, nimmt gerne noch einen Teil wilden Pfeffer (auf madagassisch voatsyperyfery) …

Lesen

Was darf mit am Zoll?

Handwerkermarkt Tana

Hat man ein so fantastisches Land wie Madagaskar besucht, will man natürlich auch etwas von der Reise nach Hause mitbringen. Dabei gibt es einige Regeln zu beachten, damit es am Zoll nicht zu vermeidbarem Ärger kommt. Edelhölzer Rosenholz und Palisander sind wertvolle und inzwischen selten gewordene Hölzer, die man auf Madagaskar auch heute noch verhältnismäßig günstig bekommt. Obwohl es seit …

Lesen
error: Aus Urheberrechtsgründen ist diese Funktion gesperrt.