Brandneues

Hähnchenspieße mit Reis und Karottensalat

Mofo akoho amin’ny vary sy salady karoty

Ein leckeres Sommer-Essen sind diese frittierten Hähnchenspieße im Teigmantel. Dazu isst man auf Madagaskar natürlich bevorzugt Reis, das absolute Grundnahrungsmittel der Madagassen. Üblicherweise gibt es zu Hähnchen und Reis stets eine kleine Gemüsebeilage in Form eines kalten Salats. Wir haben hier einen madagassischen Karottensalat ausgesucht, der geschmacklich perfekt zu den Hähnchenspießen passt.

Zutaten für 4 Personen:

  •  500 g Hähnchenfilet
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL Öl
  • 55 ml Oystersauce
  • 150 g Reismehl
  • 250 ml Wasser
  • Öl zum Frittieren
  • 250 g Reis
  • etwas Sojasauce
  • 500 g Karotten
  • zwei Knoblauchzehen
  • zwei Frühlingszwiebeln
  • 250 g saure Sahne
  • 2 EL Essig
  • 2 EL Öl
  • Saft einer Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 1 TL frischer Koriander

 

So geht’s:

Das Hähnchenfleisch in kleine Stücke schneiden. In einer flachen Schale ausbreiten. Das gesamte Fleisch gleichmäßig mit schwarzem Pfeffer und Salz bestreuen. Einen Esslöffel Öl und die Oystersauce dazugeben. Marinade gründlich ins Fleisch einkneten. Für den Teig Reismehl und Wasser mischen, mit Salz und Pfeffer leicht würzen. Der Teig sollte eine Konsistenz ähnlich einem Crepe-Teig haben, also ziemlich flüssig sein. Die marinierten Hähnchenstücke auf Holzspieße stecken und beiseite legen.

Mit einem Julienne-Schneider die Karotten in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und zu den Karotten geben. Saure Sahne, Essig, Öl und Zitronensaft zu einer gleichmäßigen Sauce rühren und unter die Karotten mischen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und einem knappen Teelöffel frischem Koriander (nicht zu viel!) würzen. Den fertigen Salat kann man über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen, er schmeckt aber auch direkt.

Das Öl zum Frittieren in einem Topf erhitzen. Zeitgleich den Reis mit Wasser und einem Schuss Sojasauce aufsetzen und köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Hähnchenspieße durch den Teig ziehen und sofort ins heiße Öl geben. Knusprig goldbraun frittieren. Noch warm zusammen mit dem Reis und dem Karottensalat servieren. Dazu schmeckt diese leckere Erdnusssauce. Guten Appetit!

Rezept drucken

Lesen Sie auch

Bananen-Ananas-Creme

Tsindrin-tsakafo amin’ny akondro Dieses süße Dessert stammt aus der Nähe der Hafenstadt Toamasina (Tamatave). Es …

error: Aus Urheberrechtsgründen ist diese Funktion gesperrt.