Brandneues

Eric

Hähnchenspieße mit Reis und Karottensalat

Mofo akoho amin’ny vary sy salady karoty Ein leckeres Sommer-Essen sind diese frittierten Hähnchenspieße im Teigmantel. Dazu isst man auf Madagaskar natürlich bevorzugt Reis, das absolute Grundnahrungsmittel der Madagassen. Üblicherweise gibt es zu Hähnchen und Reis stets eine kleine Gemüsebeilage in Form eines kalten Salats. Wir haben hier einen madagassischen Karottensalat ausgesucht, der geschmacklich perfekt zu den Hähnchenspießen passt. Zutaten …

Lesen

Gebratene Nudeln

Min Sao Min Sao ist ein einfaches Nudelgericht, das ursprünglich aus dem asiatischen Raum stammt und dem vietnamesischem Mi Xao am ähnlichsten ist. Übersetzt bedeutet der Name ganz einfach „gebratene Nudeln“. Als Min Sao, aber auch Mi-Sao oder Misao – die Schreibweise variiert – findet man es auf der Karte fast jeden kleinen Restaurants in Madagaskar. Meist kann man es …

Lesen

Kokoshuhn mit Reis und Tomatensalat

Akoho voanio amin’ny lasary voatabia Dieses Rezept für Kokoshuhn oder Poulet coco, wie man es auf Madagaskar auch oft nennt, besteht zwar aus recht einfachen Zutaten, schmeckt aber umso besser. Huhn ist wie Zebu auf Madagaskar Bestandteil vieler madagassischer Gerichte. Dazu gibt es, wie auf der Insel stets üblich, Reis. Ein Essen ohne Reis macht nicht satt, sagt man auf …

Lesen

Gedämpfter Reiskuchen

Koba akondro

Koba akondro Koba akondro ist ein fester Kuchen aus Bananen, Reismehl und Erdnüssen. Auf Madagaskar kann man ihn in Bananenblätter geschlagen als kleine Dreiecke oder Päckchen an Bahnhöfen und Trucker-Stationen als Snack kaufen. Der große Bruder des Koba akondro ist der Koba ravina, ein Kuchen aus lediglich Reismehl, Zucker und Erdnüssen. Dieser sieht innen ähnlich aus, wird aber in der …

Lesen

Pfefferfleisch mit Reis

Pfefferfleisch

Hen’omby sy saosy dipoavatra Der madagassische Pfeffer ist wegen seiner Qualität und des besonderen Aromas weit über die Landesgrenzen hinaus berühmt. In diesem hervorragendem Rezept für Rindfleisch (am besten Zebu) in Pfeffersauce wird ausschließlich madagassischer Pfeffer genutzt: Eingelegter grüner Pfeffer, getrockneter schwarzer Pfeffer und wer es gerne besonders aromatisch mag, nimmt gerne noch einen Teil wilden Pfeffer (auf madagassisch voatsyperyfery) …

Lesen
error: Aus Urheberrechtsgründen ist diese Funktion gesperrt.