Aktuelle Neuigkeiten
Startseite / Gesundheit und Sicherheit

Gesundheit und Sicherheit

Reiseapotheke

Antibrumm forte

Eine kleine Reiseapotheke sollte auf Madagaskar nicht fehlen. Vielerorts mangelt es an Ärzten und Krankenhäusern, und vor allem auch an Ausbildung. Es ist nicht ratsam, auf Madagaskar in kleinen Dörfern einen Arzt aufzusuchen – Sie werden oft genug auch gar keinen finden. In Großstädten wie Antananarivo gibt es Krankenhäuser auf europäischem Standard, Apotheken gibt es in fast allen Städten. Eine …

Mehr lesen »

Gesundheitsvorsorge

Vorbereitungen zu Hause Um das Reisen genießen zu können, sollten Sie im Vorfeld einen fachkundigen Arzt, im besten Fall ein Tropeninstitut mit einem kundigen Reisemediziner, aufsuchen und sich eingehend beraten lassen. Medikamente z.B. zur Malariaprophylaxe sind verschreibungspflichtig, zumal einige starke Nebenwirkungen haben können. Testen Sie Ihre Medikamente daher bitte nicht erst auf Madagaskar! Zusätzlich zum Auffrischen der von Ihrem Tropenmediziner …

Mehr lesen »

Ist das Reisen auf Madagaskar sicher?

Ist das Reisen auf Madagaskar sicher? Vor allem große Städte wie Ambilobe, Antananarivo oder Ambanja haben durch sehr viel Armut und eine hohe Bevölkerungsdichte mit erhöhter Kriminalität zu kämpfen. Dies ist keine neue Entwicklung, sondern bereits seit Jahren der Fall. Es ist grundsätzlich in diesen Ballungszentren nicht empfehlenswert, nachts unterwegs zu sein oder tagsüber alleine mit Kamera-Ausrüstung, womöglich offen getragenem …

Mehr lesen »